Körperschule

Kampfkunst und Gesundheit

Ich freue mich, dass du dich für Kampfkunst und Heilkunst interessierst. Gerne zeige ich dir mehr bei einem unverbindlichen Probetraining in AIKIDO oder SYSTEMA.


Getraue dich mal reinzuschnuppern, es wird dein Leben bereichern.

Über mich

Lerne kämpfen zu können um nicht kämpfen zu müssen.

Ich lege Wert darauf, dass du bei mir im Training lernst, den Körper richtig zu benutzen. Erfahre auch die Zusammenhänge von Körper und Psyche und wie du auch unter Stress frei agieren kannst.

Als Kind habe ich schon intensiv Karate geübt. Nach meiner Zimmermannslehre begann ich mit Aikido, das ich seit 2002 unterrichte. Zum selben Zeitpunkt begann ich meine Shiatsu Ausbildung welches ich seit 2005 praktiziere. Im Jahre 2004 habe ich zum Systema gefunden und unterrichte es seit 2007.

Durch verschiedene Weiterbildungskurse konnte ich mein Wissen vertiefen. Seit 2011 bin ich bei Anna Laszlo in Aus- und Weiterbildung in Meditation, Prozessarbeit und Somatic Expirience. 
Im Moment bin ich im Studium an der Hochschule für Physiotherapie bei Thim van der Laan in Landquart.

Kontakt:

Ich hoffe ich konnte jetzt schon dein Interesse wecken. Wenn du Lust hast bei uns reinzuschnuppern, kannst du mich unverbindlich kontaktieren. Trainingszeiten, Preise, Hintergrundinfos und Videos zu Systema, Aikido und Shiatsu findest du weiter unten. 

 

Gabriel Horsch, Lettenbergstrasse 17, 8487 Zell

SYSTEMA

Aktuelles:

Alte russische Kampfkunst zur Körperschulung und Entwicklung psychischer Gelassenheit. Du möchtest gerne Situationen richtig einschätzen und adäquat agieren? Systema bietet dir eine optimale Methode effizient zu handeln.

Trainingszeiten:

Montag                     19.15 – 21:15 Uhr
Donnerstag             19.15 – 21:15 Uhr

Kosten:

Jahr                           990.-Fr. 
6 Monate                 600.-Fr.
Privattrainings pro Stunde                     100.-Fr

Kurse für Firmen, Schulen, Polizei       nach Absprache

Aikido

Aktuelles:

Schule deine Aufmerksamkeit und Stabilität für das tägliche Leben durch die fliessenden Bewegungen der japanischen Kampfkunst.

Trainingszeiten:

Dienstag                   18:30 – 19:45 Uhr
Mittwoch                 13:15 – 14:30 Uhr (Kinder & Jugend)

Kosten:

Jahr                           850.-Fr. / 550.- bis 18 Jahre
6 Monate                 550.-Fr. / 350.- bis 18 Jahre
Privattrainings pro Stunde                     100.-Fr.
Kurse für Firmen, Schulen, Polizei       nach Absprache


Über SYSTEMA

Was ist Systema?

Systema ist eine Kampfkunst und entwickelte sich über mehrere Jahrhunderte in Russland. Die Erklärungen und Übungen sind für das westlich rationale Denken gut fassbar. Es ist eine Verteidigungs- und Gesundheitsmethode, die aufbaut auf drei Säulen:

  • Atmung: Atemübungen entspannt, unter Belastung, im Stress
  • Form: Gleichgewicht, Biomechanik, Natürlichkeit der Bewegung
  • Zustand: Psychische Stabilität, Entspanntheit, Umgang mit Angst

Durch die bewusste Wahrnehmung der Bewegung, der Atmung und des psychischen Zustandes optimieren wir alle Funktionssysteme des Körpers. Das Atmungs-, Nerven-, Hormon-, Verdauungs-, Herzkreislauf-, Energiesystem und der Bewegungsapparat haben direkten Einfluss auf deine physische und psychische Gesundheit.

Jegliche Bewegung im Systema ist fliessend, entspannt und natürlich, deshalb ohne Verkrampfung oder Anstrengung. Durch die Entspannung und angepasste Atmung kommen wir in Kontakt mit unserer inneren Kraft und Stabilität.

Mit dieser Kraft, Stabilität und dem Wissen von der Funktion des Körpers und der Psyche üben wir sämtliche Anwendungen des Systema. Wir trainieren den Faustkampf, Bodenkampf, Würfe, Tritte, gegen mehrere Angreifer und mit/gegen Messer oder Waffen.

Wir lernen im Training eher Prinzipien denn Technicken. Das wichtigste ist, dass man sich selbst unter Kontrolle hat, erst dann kann man auch einen Angreifer unter Kontrolle bringen.
Die wichtigsten Prinzipien sind die Atmung, Haltung, Entspannung und kontinuierliche Bewegung. Diese Punkte werden im Training vermittelt durch verschiedene Übungen:

Was nützt mir Systema?

  • Kraftübungen und Atemübungen stärken und lockern den Körper.
  • Die fliessenden Bewegungen lösen Spannungen.
  • Du kannst besser mit Stress umgehen.
  • Du lernst dich zu verteidigen
  • Deine Selbstsicherheit wird gestärkt

Geschichte

Im mittelalterlichen Russland wurden oft Kriege geführt. Die Angreifer kamen aus verschiedenen Richtungen und klimatischen Verhältnissen. Deshalb mussten Sie eine Kampfmethode / Strategie entwickeln die unter allen Bedingungen und Umständen funktionierte.

Diese Kampfkunst hat sich durch Erfahrung und Anwendung vom einfachen Volk entwickelt. Durch Erziehung und Weitergabe der Erfahrungen häufte sich immer ein grösserer Wissensschatz.

An den Fest / Feiertagen spielte man Spiele die auch zur Entwicklung der Fähigkeiten im Kampf beitrug.
Durch die enge Verbindung zum orthodoxen Christentum wurden auch Gebet, Geisteshaltung Glaube und Heilmethoden mit einbezogen.

Nach der Revolution von 1917 wurde jedoch alles russische Kulturgut unterdrückt und Systema offiziell nur noch in den Spezialeinheiten gelehrt und weiterentwickelt.

Über Aikido

Was ist Aikido?

Aikido ist eine japanische Kampfkunst. Wir lernen die Energie von den Angreifern aufzunehmen und damit umzugehen. Wir führen somit den Angreifer mit seiner eigenen Kraft zu Boden, in einen Hebel, Wurf oder Griff.

Im Aikido wird der Körper durch die physischen Übungen gestärkt und unser Geist durch verschiedene Atem-, Konzentrations- und Immaginationsübungen geschärft.

Was nützt mir Aikido?

  • Kraftübungen und Atemübungen stärken und lockern den Körper.
  • Du kannst besser mit Stress umgehen.
  • Du lernst dich zu verteidigen
  • Durch die Bewegung im Aikido übst du die Koordination, stärkst die Konzentration und das Selbstvertrauen.
  • Du wirst flexibler in Körper und Geist.
  • Schnell spürst du die ausgleichende Wirkung der Übungen.

Geschichte

Aikido entstand aus Schwertformen und den traditionellen Kampfkünsten Japans. Der Begründer Morihei Ueshiba (1883 -1969) genannt O-Sensei (grosser Lehrer) trainierte jahrelang bei Meistern der Schwertkunst und Kampfkünste ohne Waffen.

O-Sensei praktizierte mit Hingabe Shinto (Religion Japans) und lehrte auch Kototama (Lehre von Tönen und Symbolen).
Durch die Eindrücke der Kampfkünste, Religion und seine Lebenserfahrung im Krieg wollte er eine Kampfkunst schaffen die nicht zerstört, sondern Frieden bringt. O-Sensei nannte seine neue Kampfkunst Aikido:

Sein Aikido veränderte sich durch das ganze Leben, was am Anfang noch hart und direkt war, übte er in den letzten Jahren weich, aber mit noch mehr innerer Kraft

Über Shiatsu

Ausgleich und Regeneration für Körper und Geist. Werde dir deiner Lebensthemen bewusst und lass los was dich hindert zu dir zu kommen.


Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist in Japan aus einer Synthese der traditionellen chinesischen Massage und westlicher physiotherapeutischer Methoden hervorgegangen. Es ist ein vollständiges System der Heilung durch Berührung und daher eng verbunden mit den Grundprinzipien der östlichen Medizin.

Die Shiatsubehandlung umfasst Techniken wie Dehnen, Halten und Verlagern des Körpergewichtes auf bestimmte Körperbereiche der KlientInnen, wodurch der Energiefluss, die Blut- und Lymphzirkulation, die Beweglichkeit und die Körperhaltung verbessert wird.

Die Energie (Qi) des menschlichen Körpers ist die Grundlage unserer Gesundheit. In der traditionellen östlichen Heilkunde wird Gesundheit als ein Stadium der Energiebalance im menschlichen Organismus betrachtet. Wer gelernt hat, sein Qi zu verstehen und zu kontrollieren, kann sich damit gesund erhalten und Krankheiten überwinden.

Was nützt mir Shiatsu?

Mit Shiatsu werden die gesunden Kräfte im Menschen auf einer körperlichen, seelischen und geistigen Ebene angesprochen, unterstützt und gestärkt. Während und nach der Behandlung erfahren KlientInnen eine tiefe Entspannung und ein "sich-ganz-fühlen".

Im Shiatsu geht es darum, das Qi zum Fliessen zu bringen. Die Atmung wird tiefer, der Körper entspannt sich, dies hat auf den ganzen Menschen positive Eigenschaften. Das subjektive Wohlbefinden, Mittefindung und Konzentration wird verbessert. Beruhigt und entspannt, Verbesserung des Körpergefühls

  • Zentriert und bringt Sie ins Lot, lehrt optimale Körperhaltung
  • Regt die Selbstheilung durch Energieausgleich und richtiges Atmen an
  • Bei stressbedingten Beschwerden wie Kopfweh, Bluthochdruck, Nervosität, Schlaflosigkeit,...
  • Unterstützung bei körperlichen oder seelischen Belastungen

Videos

Hier findest du ein paar Beispiele wie ich Systema und Aikido praktiziere. Dies ist nicht das Training, sondern eine Vorführung. Weiter habe ich noch ein paar Videos vom Begrüder des Aikido und von meinen Systema Trainiern: Andreas Weitzel, Dragisa Jocic, Vladimir Vasiliev, Mikhail Ryabko

Kontaktiere mich